Wir wollen helfen!

Das Sozialwerk Evinghausen ist als Initiative seit 1982 tätig, im Jahr 1989 wurde es als eigenständiger gemeinnütziger Verein gegründet.

Gleich zu Beginn des Sozialwerks wurde durch den Sozialbau mit der Tee- und Bücherstube ein kommunikativer Mittelpunkt auf dem Schulgelände der Freien Waldorfschule Evinghausen geschaffen. Mit dem Bau der Holz- und Schmiedewerkstätten unterstützt der Förderverein Sozialwerk Evinghausen die Waldorfschule in ihrem Kernanliegen, das ganzheitliche Lernen durch Kopf, Herz und Hand zu fördern. Später wurde dieser Impuls ergänzt durch die Anbindung von Mitarbeiterwohnungen am Schulgelände. Integriertes Arbeiten und Wohnen bilden neue soziale Kompetenzen, ganz so, wie es konzeptionell schon 1970 zur Schulgründung veranlagt war.

Die finanzielle Grundausstattung erhielt das Sozialwerk durch einen großzügigen Spender, um Investitionen in die Zukunft zu ermöglichenl. Vereinsbeiträge und Spenden sichern die Zukunft.

© 2012 Sozialwerk Evinghausen